Warning: Use of undefined constant links - assumed 'links' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/41/d13360073/htdocs/afc-sympathisanten/wp-content/themes/AFC-Sympathisanten/single.php on line 3

Tennis Borussia Berlin – TSG Neustrelitz

Tennis Borussia, Spitzenreiter der NOFV-Oberliga Nord, war in dieser Saison noch ohne Niederlage, führte die Tabelle vorm Spiel gegen den Drittplatzierten aus Neustrelitz mit 21 Punkten Vorsprung an. Der sollte heute abend ausgebaut werden.

Die Fans von TeBe haben ein Luxusproblem: Sie bangen nicht, ob der Aufstieg in die Regionalliga wohl gelingen wird -  sie fragen sich lediglich noch, nach welchem Spiel ihr Verein wohl auch rechnerisch uneinholbar vorne liegen wird. So drehten sich die Diskussionen am Spielfeld weniger um das anstehende Spiel, sondern eher, zu welchem Termin die Aufstiegsparty am besten passen würde.

Erstmals in dieser Saison fanden sich zu einem Heimspiel über 500 TeBe-Fans ein. 564 Zuschauer waren es schließlich, darunter etwa 20 Neustrelitzer und einige Groundhopper aus Dänemark und Norwegen.

Die Borussia begann überlegen, erspielte sich einige Torchancen, während Neustrelitz kaum einmal in die gegnerische Hälfte kam. Daher auch nicht überraschend die Führung für TeBe durch einen Kopfball von Ben-Hatira (25.). Danach schaltete Tennis einen Gang runter, beherrschte aber weiter das Spiel und ging mit der 1:0-Führung in die Pause.

Nach Bier und Bockwurst in der Halbzeit eine nette Ãœberraschung für den anwesenden Sympathisanten: Der Stadionsprecher wies auf die bevorstehende Partie von Altona 93 bei der U23 von Hertha BSC hin, zu der sich bereits im Vorfeld einige TeBe’ler angesagt hatten.

Die zweite Hälfte begann mit dem Auftritt der Neustrelitzer Fans. Sie zündeten zwei Pyros, warfen diese auf die Tartanbahn, schossen schließlich eine Signalrakete Richtung Spielfeld. Daraufhin marschierte die Polizei in den Gästeblock, so dass fortan jeder TSG-Fan mindestens einen grünen Bewacher hatte.

Währenddessen lief das Spiel wieder und die Neustrelitzer übernahmen die Initiative. Sie zeigten sich offensiver, holten mehrere Freistöße heraus. Einer, getreten von der linken Seite, führte zum Erfolg: der Ex-TeBe’ler Scholl köpfte den Ball zum Ausgleich ins Tor (67.). Das erste Gegentor des Jahres und überhaupt erst das zehnte in der laufenden Saison.

Der Borussia gelang es nun nicht mehr, noch einmal den nötigen Druck aufzubauen, scheiterte mit einigen wenigen Torchancen. Es blieb beim 1:1-Unentschieden, Tennis Borussia war in dieser Saison weiter unbesiegt.

So konnten die TeBe-Fans auch nach dem Spiel munter weiterdiskutieren, zu welchem Spiel ihnen der Aufstieg denn am gelegensten käme.

[mygal=tebeneustrelitz09]



Fatal error: Uncaught Error: Class 'GeoMashup' not found in /homepages/41/d13360073/htdocs/afc-sympathisanten/wp-content/themes/AFC-Sympathisanten/single.php:16 Stack trace: #0 /homepages/41/d13360073/htdocs/afc-sympathisanten/wp-includes/template-loader.php(106): include() #1 /homepages/41/d13360073/htdocs/afc-sympathisanten/wp-blog-header.php(19): require_once('/homepages/41/d...') #2 /homepages/41/d13360073/htdocs/afc-sympathisanten/index.php(17): require('/homepages/41/d...') #3 {main} thrown in /homepages/41/d13360073/htdocs/afc-sympathisanten/wp-content/themes/AFC-Sympathisanten/single.php on line 16